Programmieren & Robotik Basic 1 (14:40-16:20)

125.00

Terminreihe: 23.9.2019 | 30.09.2019 | 07.10.2019 | 14.10.2019 | 04.11.2019 | 11.11.2019 | 18.11.2019 | 25.11.2019 | 02.12.2019 | 09.12.2019 | 16.12.2019 | 13.01.2020 | 20.01.2020 | 27.01.2020

Empfohlenes Alter: 1. bis 4. Klasse
Einheiten: 13 Termine

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: 2019.WS.SEK1.SCHOTTENGYMNASIUM.MO.14:40-16:20 Kategorien: ,

INHALTE

Bauen einfacher Robotermodelle aus LEGO Education WeDo, Programmieren der Roboter und eigener Spiele am Laptop. Besonders im Fokus liegen das spielerische Lernen mit allen Sinnen, das gemeinsame Problemlösen und das Gestalten eigener Projekte.

LERNZIELE

Digitale Grundbildung

  • Verantwortungsvoller Umgang mit technischen Geräten
  • Sicherer Umgang mit Maus und Tastatur
  • Öffnen, Erstellen und Speichern von Programmen
  • Algorithmisches Denken
  • Problemlösungskompetenz
  • Teamwork & Kreativität

Programmieren

  • Programmierung mit Scratch 3.0 und Umsetzung eigener Spielprojekte
  • Aufbauen und Programmieren verschiedener Roboter
  • Fokus: Variablen, Schleifen, Bedingungen

Robotik

  • Robotik-Aufgaben mit Sensoren und Aktoren
  • Robo-Challenge: Design eines Roboter-Modells im Team

Werkzeuge & Schwerpunkte

  • Software: Scratch, LEGO Education WeDO
  • Hardware: Laptops, Tablets, LEGO WeDo
  • Schwerpunkte: Digitale Grundbildung, Programmieren, Robotik

Zusätzliche Information

Schulstufe

SEK1

Startdatum

23.09.2019

Uhrzeit

14:40-16:20

Wochentag

Montag

Zielgruppe

1.-4. Klasse

Standort

Schottengymnasium

Kursstufe

Basic I

Programmieren:
  • Du programmierst deine ersten eigenen Computerspiele, erstellst coole Animationen und Geschichten mit der Programmiersprache Scratch
  • Wir lernen auch BBC micro:bit kennen der für das Erlernen von Programmiersprachen entwickelt worden ist
  • Dabei lernst du informatische Grundkonzepte – von Befehlen, Bedingungen, Schleifen bis hin zu Funktionen – und stärkst damit deine Problemlösungskompetenz
Robotik:
  • Mit dem lustigen Roboter Codey Rocky lernst du die Grundlagen der Robotik (Sensorik, Aktorik) und setzt eigene Roboter-Projekte um
  • Dabei lernst du, dass Maschinen besser als Menschen sind, wenn es um automatisierbare Aufgaben geht, aber Menschen kreativ und innovativ sein können.